Kunden über bfly-audio


Kundenmeinungen

über Absorber

... Ich habe die Absorber für meinen Leben CS300XS gekauft. Mr. Hyodo heißt der Entwickler des CS300XS und er weiß sicher was er tut, denn nicht zuletzt war er jahrelang bei Luxman tätig. Aber was hat sich „Meister Hyodo“ dabei gedacht, dieses ansonsten ordentlich gefertigte Gerät mit Plastikfüßchen, die mit etwas dünnem Filz beklebt sind, auszuliefern? Nicht nur das das gerade 10,5 kg leichte Gerät auf glatten Flächen hin- und herrutscht – nein - ein Dämpfung fällt bei dem Materialaufwand einfach aus. So etwas habe ich im High End Bereich noch nicht gesehen.
Gott Lob gibt es Reinhold und Angelika Schäffer, die diesen Missstand richten können. Die 4 Tube Absorber (21 mm ) habe ich mit M4-Schrauben bestellt, so dass ich sie gegen die Plastikfüßchen austauschen konnte. Jetzt rutscht nichts mehr, die Wertigkeit und die Optik stimmt nun insgesamt und ich bilde mir ein, dass dadurch auch „Konturen“ der Musik noch besser dargestellt/abgegrenzt werden. Ein weiterer nicht von der Hand zu weisender Vorteil ist, dass der Verstärker mehr Bodenfreiheit erhält. Dadurch wird die Luftzirkulation verbessert. Das hat auch Meister Hyodo entdeckt und dem neuen CS300F jeweils zwei Plastikfüßchen übereinander spendiert.
Alles in allem sind die 4 Tube Absorber von bFly-audio eine runde Sache J, die ich gerne weiterempfehle und vor allem „Leben-Geräte-Besitzern“ ans Herz lege.
Vielleicht denken die Macher von bFly-audio darüber nach die Leben-Geräte analog zu Thorens u. a. explizit in Ihren Shop zu erwähnen. Da gibt es nämlich eine Schwachstelle bei den Geräten, die durch bFly-audio Absorber bestens behoben werden kann.

.... nochmal vielen herzlichen Dank für die MASTER Absorber,ich bin sehr begeistert davon,es hat meiner ganzen Anlage den letzten Schliff gegeben. Ein hervorragendes Produkt,welches Feinheiten hörbar macht,einfach live pur.Werde mich gerne wieder bei Bedarf an Sie wenden.In diesem Sinne verbleibe ich mit lieben Grüßen aus Rastatt,
 
... Ohne vorher gelesen zu haben, was ihre Produkte klanglich bewirken sollen, bin ich doch ziemlich erstaunt was es bringt die Absorber Master 1 und die Kork-Kautschuk-Matte (3 plus 1 mm) unter meinem THorens TD206 und den LP zu verwenden.
Der 206 war vorher hart am Rack ohne Dämpfer angekoppelt und wenn man auf das Rack geklopft hat, dann hat man das sehr laut aus den LS gehört. Das ist nun fast gänzlich verschwunden. Und der klang ist vom Hintergrund viel ruhiger und eine gewisse Nervosität, die man vorher garnicht wargenommen ist nun auch weg. Dazu gesellt sich auf einmal ein Druck und ein Dynamik die Freude macht und etwas räumlicher und Ortungsschärfer ist es obendrein....
Ich kann nur sagen, toller Effekt ohne Vodoo. Ich hab 2 Platten digitalisiert, einmal vor und einmal danach (gleicher Pegel) und wenn ich dies Hörgästen vorspiele, dann empfinden alle die Bfly Lösung als dynamischer Druckvoller aber vom Hintergrund ruhiger und sauberer...echt klasse !!!
PS beizeiten werde ich mir auch noch für den 318 II die Unterstellbasis gönnen.

... Nachdem ich seit einigen Jahren diverse Produkte von bfly-audio im Einsatz habe, unter anderem Stage Absorberfüße ,  b.Disc Unterlegscheiben, sowie BaseTwo Gerätebasen, deren klangverbessende Eigenschaften ich nur voll unterstreichen kann, möchte ich mich noch einmal für Ihren hervorragenden und persönlichen Service, die Modifikation des Plattengewichtes betreffend, bedanken.
Sowohl die sehr persönliche und kompetente Kontaktaufnahme im Rahmen der Analog Audio in Krefeld, als auch die unkomplizierte und erfolgreiche Durchführung der Modifikation sind eine sehr positive Erfahrung, die  neben der Qualität Ihrer Produkte eine Empfehlung verdient.

... Beurteilungen sehe ich in der heutigen Zeit  - Internetbewertungen, in denen „Billig-Plunder“ mit 5 Sternen glänzen können und nicht von qualitativ hochwertigen Produkten zu unterscheiden sind - sehr problematisch und bin durchaus skeptisch, was deren Objektivität angeht.
Eigene Erfahrungen sind dagegen unwiderruflich und eindeutig. Ihre Erfahrungen habe ich nun durch den Erwerb Ihres Produkts bei mir einsetzen dürfen. Mein Fazit ist überwältigend positiv, altbacken ausgedrückt blieb mir „fast die Spucke weg“. Unter den Lautsprechern von Phonar, Veritas 8 next, waren vorher Q-Feets von Audioquest, was durchaus als brauchbar zu bezeichnen war, jedoch hielten diese Sorbothan-Dämpfer dem Gewicht nicht lange stand.
Gratulieren möchte ich Ihnen Herr Schäffer zu der Erkenntnis, dass Sorbothan allein nicht der Schlüssel zu einem perfekten Klang ist, sondern Ihr Material-Mix macht es aus!
Es ist nun eine wahre Freude ein natürlichere und detailliertere Wiedergabe der Musik zu genießen (in vollen Zügen!).
Viele Dank dafür und der netten jungen Dame auf der -HiFi on tour- sagt Ihnen ein überaus zufriedener Kunde.
P.S.: Ihre Produkte sind jeden einzelnen Euro wert!!!

... Heute sind 12x POM Tower bei mir angekommen. Hatte vorher nie Kabellifter und andere Hersteller waren mir für Experimente zu teuer. Was soll ich sagen: Super Hebelwirkung bei meinem Set-up! Habe eine Menge teures Zubehör hier, aber die Tower sind bei mir ein phantastischer Hebel. Bin hellauf begeistert, wie auch von ihren b.Discs ! Weiter so!

Sehr geehrter Herr Schäffer,
auf Ihre Anregung die Geräte mit Absorbern zu versehen dachte ich mir den Versuch mit den b.Discs zu beginnen. Das erste Set habe ich dann unter meiner Akurate Endstufe platziert welche Hoch- und Superhochtöner steuert. Siehe da: plötzlich ging die Sonne auf. Die Abbildung wurde breiter und tiefer, Stimmen wurden authentischer und selbst im dichtesten Wall of Sound (Simple Minds / New Gold Dream) traten Instrumente zu Tage welche vorher nicht einmal ansatzweise zu hören waren. Auch die Aufteilung der Instrumente war klarer untereinander abgegrenzt. Das Bassfundament nahm sich etwas zurück, jedoch klingen Bassgitarren, Bassdrums, Hängetoms und Snaredrums wesentlich natürlicher, mit mehr Klangfarben ausgerüstet.
Mit dem zweiten Set unter der Endstufe welche für Bässe und Mitten zuständig ist kam die Wucht des Urfundaments zurück ohne die Klangfarben zu vernachlässigen, Bassläufe bekamen eine völlig andere Stimme, so nie zuvor wahrgenommen. Hierbei wurden allerdings die räumlichen Effekte aus dem ersten Versuch etwas eingedämmt. Ich denke welche Variante man bevorzugt ist dann letztlich Geschmackssache.
Ich werde also das Set behalten, auch wenn der Einsatz in dieser Form sicher nicht vorgesehen ist. Mich macht es glücklich und ich werde sicherlich Anfang des nächsten Jahres ein Set Master bestellen. Schließlich habe ich noch drei weitere Geräte welche darauf warten endlich in der besten Form präsentiert zu werden und mit dem vorhandenen Set kann ich weitere Versuche durchführen.

... zunächst einmal herzlichen Dank für den Blitzversand der STAGE Füsse.
Wie "gern" hätte ich Ihnen mitgeteilt, dass meine vorhandenen Transrotor-Gummifüsse unter meinen Geräten bleiben.
Aber die Stagefüsse unter der Endstufe und dem Vorverstärker lassen das Klangbild straffer, präziser und gelöster erscheinen.
Es entsteht deutlich mehr Plastizität und die Lautsprecher scheinen als ursächliche Schallquelle zu verschwinden.
Das Klangbild rastet nun besser ein. Die Stagefüsse unter dem Player waren schon top, aber in Kombination klingt es nun endlich natürlicher, stabiler und einfach richtiger.
Vormals nervige Musikpassagen sind nun lauter anhörbar und klingen entspannter. Dröhnende Basspassagen klingen knackiger und präziser, verlieren aber kein Volumen.
Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen und für dieses tolle und wirkungsvolle Produkt.

... Habe letzte Woche die PURE 17mm Absorber bekommen. Sie liegen jetzt unter einem All in One Reference Reciver von T&A R1000E. Ich habe sie neben die Füße gesetzt, da sonst der Abstand zu dem 3cm dicken Eichenbord nicht mehr harmonisch aussieht. Obwohl der t&a eine recht breite und saubere Bühne macht, wird diese nochmals klarer und fokussierter dagestellt. Die einzelnen Instrumente heben sich besser von einander ab. Der Bass wird ein wenig strammer und geht noch einen Tick tiefer runter. Die Pure Absorber haben mich wirklich überzeugt und bleiben wohl eine ganze Zeit unter dem Gerät.

... kurzes Feedback auf die kürzlich erworbenen Line-2 Mk2:
In dieser Preisklasse die Tuning-Maßnahme, die mich am meisten überrascht hat. Nach zahlreichen Versuchen mit "Bordmitteln" wie Kork, Gummi und dem Produkt eines Mitbewerbers, welche ich unter meine OPERA-Kompaktlautsprecher auf Stands positionierte, bin ich nun am Ziel: die Restschärfe des Klangbildes, insbesondere im Hochtonbereich, ist völlig verschwunden. Komplexe Orchester-Passagen, die vorher zum Verschmieren neigten, erscheinen nun konturierter und geordneter. Meine uneingeschränkte Empfehlung!

... Ich höre fleißig Probe und bin wieder mal begeistert. Auf Grund der Vergleiche meiner bekannten Musik-Stücke ist immer wieder eine Steigerung  zu erkennen. Ich hatte die Stage eigentlich für meinen Player bestimmt und zum jetzigen Zeitpunkt nach 2 Stunden hören halte ich es auch für die optimale Lösung. Allerdings sowohl unterm D/A Wandler, als auch unterm Verstärker höre ich bei den Stage Veränderungen. Das Klangbild wirkt ortbarer und leicht Höhen und Mitten belebender. Die Master, welche vorher unter dem Player standen kommen jetzt unter den D/A Wandler. Somit ist dort auch eine Verbesserung erreicht.

... habe gestern Ihre MASTER Absorber getestet.
Wie immer ein ganz klarer Hör-Gewinn, einfach nur unglaublich ! Zur Info, meine Geräte stehen bereits auf einem Finite Elemente Pagode Rack, das wiederrum auf den großen Finite Cerabase Classic steht.
Also ist alles schon entkoppelt, und trotzdem..... wieder besser mit Ihren Absorbern, bin happy !

Seite 2 von 6